GUSTAVE COURBET ,Fondation Beyeler

GUSTAVE COURBET 7. SEPTEMBER 2014 – 18. JANUAR 2015

Gustave Courbet,beyeler, fonation, ausstellung exhibit, september, 21014
Gustave Courbet

Gustave Courbet (1819–1877) ist eine der Schlüsselfiguren der Kunstgeschichte. Mit provokativen Bildern und der Betonung seiner Individualität als Künstler avancierte er zu einem Vorreiter der Moderne, der mit den Konventionen der traditionellen akademischen Ausbildung brach. Die Fondation Beyeler widmet diesem ersten Avantgardisten eine Ausstellung, die seine Selbstbildnisse, die Darstellungen von Frauen, Bilder von Grotten und Meereslandschaften vereint und seine Strategie der Mehrdeutigkeit wie auch seinen neuartigen Umgang mit der Farbe hervorhebt. Sein berühmtes Gemälde, L’origine du monde, steht im Mittelpunkt der Ausstellung. Gleichzeitig findet im Musée d’Art et d’Histoire in Genf eine Ausstellung zu Courbets Schweizer Exil statt: So wird im Herbst 2014 in Genf und Basel eine «Saison Courbet» eingeläutet